Online Geld verdienen mit Shopify ist eigentlich nicht sonderlich schwer. Man braucht nur das richtige Produkt und die richtige Werbung… NUR. Shopify ist ein Shop-System das man ohne weiteres und ohne viel Erfahrung nutzen kann, um Produkte im Internet zu verkaufen. Zu dem Thema gibt es echt viele Theorien und Möglichkeiten.

Man muss keine Ahnung mehr von Informatik oder Programmieren haben um im Internet Produkte zu verkaufen und Geld zu verdienen. Man kann sich ganz einfach bei Shopify anmelden und loslegen. Die Produkte findet man auch im Internet und meistens muss man diese noch nicht einmal einkaufen. Schnell hat man den Begriff Dropshipping aufgegriffen, was auf Deutsch nichts anderes als Streckengeschäft bedeutet.

Dropshipping

Was ist eigentlich Dropshipping ? In diesem Fall kann der Händler seine Waren bei einem Großhändler lagern, welcher bei einer Bestellung die Ware auch sofort an den Endkunden versendet. Somit hat man selber als Shopbetreiber nichts mit der Logistik oder dem Versand zu tun. Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass der Großhändler die Ware schlicht und neutral verpackt, sodass bei dem Kunden keine Verwirrung entsteht.

Hier kann dadurch eine Menge Zeit gespart werden, da die Ware ohne Zwischenstopp direkt vom Großhändler zum Endkunden gelangt. Diese ersparten Kosten dann auch an den Kunden weitergegeben werden, indem die Ware als ein Supersale vermarktet.

Die einzige Aufgaben, die man erledigen muss sind :

  • Bestseller Ware finden
  • Großhändler finden
  • Onlineshop erstellen incl. Branding
  • Marketing betreiben
  • Verkaufen

Eine sehr beliebte Art um sich die ersten paar Euro im Netz zu verdienen.

Dropshipping dein neues Konzept

Am beliebtesten ist Aliexpress als Dropshipping Plattform, hier wird nach einem schönen Produkt gesucht und dies dann im eigenen Shop angeboten. So hat man dann schnell einen Großhändler gefunden und kann anhand von Bewertungen einschätzen, wie verlässlich er ist. Man gibt natürlich auch so ein Großteil der Verantwortung ab, was nicht immer von Vorteil ist.

Mit diversen Apps wie z.B. Alishark kannst du dir anschauen was im Moment gut verkauft wird bei den Online Shops die Dropshipping betreiben. Du kannst so Ideen sammeln, in welcher Nische viele interessante Produkte sind und wieoft sie verkauft werden.

TIPP

Um zu überprüfen ob die Ware jetzt auf dem Weg zum Endkunden ist empfehlen wir immer den Versand mit Sendungsverfolgung zu wählen. Diesen “ Tracking Link “ kann man dem Kunden dann nach ein paar Tagen zukommen lassen und so kann der Kunde die Sendung bequem von zu Hause aus verfolgen.

Wenn das Produkt gefunden ist, und somit auch ein passender Großhändler der das anbietet, muss das Produkt nur noch in den Shop eingepflegt werden. Zu dem Thema gibt es schon ein Artikel hier auf der Seite. Die Preiskalkulation sollte man hier auf keinen Fall vernachlässigen und dann kann man mit dem Verkauf starten.

Damit das Produkt gefunden wird, muss man natürlich ordentlich die Werbetrommel aktivieren. Beliebte Kanäle um Werbung zu erstellen sind Facebook, Instagram, Google und co. Manche versuchen es auch über SEO, aber das dauert natürlich viel länger.

Shopify eignet sich natürlich auch wunderbar, um Produkte zu verkaufen die man auf Lager nimmt, oder Produkte zu verkaufen, die man selbst erstellt hat. Bei selbst erstellten Produkten eignet sich natürlich auch noch Etsy. Es gibt einfach unzählige Möglichkeiten, um Shopify einzusetzen.

Geld Verdienen online
Online Geld verdienen ist ganz einfach.

Wir nutzen es für den Verkauf von Textilien die wir auf Lager haben, mehr dazu findest du auch hier: E-Commerce für Einsteiger. Wir haben in einer Woche 12.000 Euro Umsatz erwirtschaftet, mit Textilien die eigentlich keiner mehr wollte. Das könnte auch was für dich sein.

Wann brauche ich Shopify?

Immer dann, wenn du gerne etwas verkaufen möchtest und nichts mit dem technischen Zeugs zu tun haben möchtest. Natürlich ist das System teurer als andere Lösungen, aber dafür ist es auch schnell und wird dem Nutzer auf seinem Endgerät innerhalb von 1 Sekunde angezeigt. Mit WordPress haben wir oft das Problem, dass die Seite einfach zu langsam ist. Mehr dazu aber in einem anderen Post.

Du kannst auch deine Dienstleistungen über das System verkaufen.

Das Beste ist, du brauchst dir keine Sorgen um die Zahlungsabwicklung zu machen, denn Shopify bietet dir alles ohne Einschränkungen und es kostet dich nur wenige Minuten, um alles einzurichten.

Kreditkarte, Sofortüberweisung, Auf Rechnung und vieles mehr, ohne, dass du etwas extern anbinden musst. Nur das Paypal Konto musst du natürlich erstellen und upgraden. Sonst bist du auf 2500 € limitiert pro Jahr, deswegen sollte man nicht das gewöhnliche Paypal nutzen. Sondern ein Paypal Business Account erstellen. Dies ist ganz einfach und läßt dir mehr Flexibilität, wenn dein Shop so richtig anläuft.

Mit diesem LINK kannst du Shopify kostenlos testen für 14 Tage, keine Kreditkarte erforderlich. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Melde dich gerne für unseren Newsletter an

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte die besten Guidelines für WordPress, Shopify, SEO und Soziale Medien direkt in dein Postfach. Deine E-Mail Adresse wird nur für die Bereitstellung von Inhalten und Angeboten aus unserem Journal genutzt. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Abmelden-Link im Newsletter widerrufen.